Excellent connections through excellent service A A A | English  
 
 
 
 
 
 
 
 
 
UNTERNEHMEN
Porträt
Qualität
Philosophie
Partnerschaft
TRACKING
Geben Sie die Nummer Ihrer Intercargo Sendung ein:
ok
KONTAKT
INTERCARGO GMBH
Strubergasse 13
5020 Salzburg
Tel. +43/662/4094-0
Fax +43/662/4094-21
email: office@intercargo.at
 
Impressum, AGB & Datenschutz
 
Mehrwert durch Logistik-Workshop mit Spar und der FH Oberösterreich

2. Dezember 2006

Als außerordentlich produktiv erwies sich ein Logistik-Workshop, der im Herbst 2006 unter Beteiligung von Spar, der Fachhochschule Oberösterreich, Campus Steyr und der INTERCARGO GMBH stattfand. Moderiert wurde der praxisorientierte Fachdialog von Doris Ecker, Projektmanagerin der FH in Steyr, Internationales Logistik-Management.

Das Ziel eines modernen Qualitätssicherungsmanagements besteht u.a. auch darin, vorhandene Ressourcen im Sinne eines Qualitäts-, Effizienz- und Kostenvorteils bestmöglich im Zusammenspiel aller Beteiligten auszuschöpfen. Das gilt sowohl für den Speditionskunden als auch für die Lieferanten und das Speditionsunternehmen. Im Fokus des Workshops standen die Analyse der gemeinsamen Stärken und Schwächen im Italienverkehr sowie die Definition und die Einleitung von Verbesserungsmaßnahmen. Mit der professionellen Moderation durch Doris Ecker von der Fachhochschule Oberösterreich, Campus Steyr und dem kompetenten Beitrags von Spar und INTERCARGO ist es gelungen, den gesamten Logistikablauf einer internen Prozessanalyse unterzogen und die zugehörigen Verbesserungsmaßnahmen für die praktische Umsetzung zu dokumentieren. Die Fachhochschule Oberösterreich, University of Applied Sciences, Upper Austria (www.fh-ooe.at) bietet zahlreiche Bachelor- und Master-Studien mit einem Bezug zur praktischen Umsetzung wissenschaftlicher Erkenntnisse für Unternehmen an. Die Fakultät für Management organisiert u.a. Kooperationen mit Unternehmen, die auch für den Fachbereich Internationales Logistik-Management genutzt werden.


 
Partnerschaft mit der Handelsakademie hakzwei Salzburg

März 2000

Die Patenschaft für die Ãœbungsfirma der Handelsakademie hakzwei Salzburg - LTS Logotrans Salzburg, Internationale Spedition –, die seit dem Jahr 2000 besteht, spiegelt das Bekenntnis zur aktiven sozialen Mitverantwortung und zur effizienten Nachwuchsförderung in der Firmenphilosophie von INTERCARGO wider.

Partnerschaftsurkunde >>
 
Kooperation mit Wirtschaftsuniversität Wien

15. Februar 1994

Andrea Gassner, Studierende der Wirtschaftsuniversität Wien wurde 1993 und 1994 bei den umfassenden Recherchen zu ihrer Diplomarbeit „Problemschwerpunkte bei der Einführung von Total Quality Management im Speditionsbetrieb“ von Helfrid Mooshammer, Geschäftsführer von INTERCARGO GMBH, mit wertvollen Informationen und Gesprächen tatkräftig unterstützt.

Im Zuge der Recherchen nutzte Andrea Gassner die Möglichkeit, mithilfe von Helfrid Mooshammer die Betriebsabläufe, das Qualitätsmanagementsystem und die branchenspezifische Anwendung von TQM am Beispiel von INTERCARGO GMBH kennenzulernen und zu vertiefen. Die Einsicht in interne Dokumente, u.a. in das Qualitätssicherungshandbuch, das an sich nicht für die Öffentlichkeit bestimmt ist, verschaffte der Verfasserin der Diplomarbeit das ganzheitliche Verständnis des komplexen Themas von TQM im Branchenkontext. Helfrid Mooshammer bot ihr darüber hinaus vielzählige Möglichkeiten, TQM in der Praxis kennenzulernen, z.B. durch die Teilnahme an einem Qualitätssicherungsaudit der ÖQS bei INTERCARGO oder durch eine Geschäftsreise nach Hermanova Hut in Tschechien.
Weitere wertvolle Unterstützung bekam Andrea Gassner auch von Dr. Johann Brunner, Bundeswirtschaftskammer, von Konrad Scheibner von der Österreichischen Vereinigung für Qualitätssicherung sowie von Podusel Richard, dem Qualitätsbeauftragten bei Zumtobel Leuchten.

Erfahren Sie mehr ...